Thriller

Claire Douglas – Still Alive

Hallihallo an euch alle!

Weiter geht es mit der nächsten Rezension … ich habe in der letzten Zeit sehr viel gelesen und es einfach nicht geschafft, eine Rezension zu schreiben! Aber das hole ich jetzt mal nach. Die nächste Rezension betrifft den Roman einer Autorin, die in aller Munde ist – ich habe viel von ihrem ersten Thriller gehört und dachte „Wow! Von ihr MUSST du einfach etwas lesen!“ – so habe ich den nächsten Thriller angefragt und ihn auch bekommen. Aber lest doch einfach mal selbst, was ich euch von „Still Alive“ zu erzählen habe. 

 

Claire Douglas

mit ihrem Thriller

Still Alive – Sie weiß, wo sie dich findet

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an Randomhouse Verlagsgruppe und Penguin Verlag!)

 

Infos zum Buch

Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: Penguin Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (8. Juli 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3328101705
ISBN-13: 978-3328101703
Preis: 13,00 € (Broschiert) / 9,99 € (Kindle eBook)

 

Zum Inhalt

Als Libby einen Flyer für einen Haustausch im Briefkasten findet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Denn ihr Mann und sie brauchen dringend eine Auszeit. In Cornwall angekommen, sind sie überwältigt von der hochmodernen Villa, die dort einsam über der Steilküste thront. Doch dann steht nach einem Strandspaziergang die Tür der Villa offen, obwohl sich Libby sicher ist, sie geschlossen zu haben. Immer häufiger hat sie hat das Gefühl, dass jemand sie beobachtet. Und Libby weiß, das kann nur eines bedeuten: Ihre Vergangenheit ist dabei, sie einzuholen. Und das könnte sie alles kosten …

 

 

Über die Autorin

Claire Douglas arbeitete 15 Jahre lang als Journalistin, bevor sich ihr Kindheitstraum, Schriftstellerin zu werden, erfüllte. Ihr Thriller »Missing« wurde in England zum Bestseller. Claire Douglas lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Bath, England.

Mehr über die Autorin findet ihr auf ihrer Facebookseite .

 

 

Mein Fazit und meine Rezension

Libby und Jamie brauchen dringend eine Auszeit, denn die Zeit zu Zweit ist ihnen verloren gegangen. Nach einem tragischen Unfall verliert Libby ihr Baby und kommt nicht darüber hinweg. Seit diesem Vorfall ist sie nicht mehr dieselbe. Man kann also von Glück reden, als sie eines Tages einen Flyer in ihrem Briefkasten findet, der einen Haustausch vorschlägt: ihre Wohnung in Bath gegen ein Traumhaus! Libby und Jamie ergreifen die fantastische Chance und freuen sich auf diesen „Kurzurlaub“, insbesondere als sie die herrschaftliche Villa mit Strand sehen! Doch aus ihrem Traum, wird schon sehr bald ein Albtraum, denn nichts ist so, wie es zu sein scheint… 

Libby ist eine Heldin. Sie hat Schulkinder aus den Flammen gerettet und Schlimmeres verhindert. Doch leider geht es für sie nicht so glimpflich aus und sie verliert ihren kleinen Schatz. Über den Verlust kommt sie nicht hinweg und schafft auch den Weg zurück in den Alltag nicht. Auch ihr Mann Jamie spürt, dass nichts so ist, wie es einst mal war. Seine lebenslustige Frau ist in sich gekehrt, verschlossen und stets auf der Hut. Da kommt beiden eine Auszeit gerade recht – egal, auf welche Art und Weise, denn ein Haustausch ist auch für die Beiden kein Alltag. 

Das Glück meint es gut mit ihnen, denn der Tausch verschlägt sie von ihrer kleinen Wohnung in Bath in eine wundervolle Villa direkt am Meer! Jamie und Libby sind glücklich und wagen es kaum, die weiße und modern eingerichtete Villa mit ihrem Hund zu betreten, doch schon nach kurzer Zeit leben sie sich ein und versuchen all die schlimmen Gedanken, die ihnen anhängen und sie zu verfolgen scheinen, hinter sich zu lassen. Doch schon nach kurzer Zeit merken sie, dass etwas nicht stimmen kann. Ihr Hund wird krank und auch Jamie fühlt sich nicht wohl, ein Fremder treibt sich auf dem Grundstück herum und Libby meint, auch Geräusche im Haus zu vernehmen. Aber ist da tatsächlich etwas oder bildet sie sich das nur ein? Ein Trauma ist nun einmal sehr schwer zu verarbeiten. 

Doch nicht genug: die Vergangenheit holt Libby mit voller Wucht ein und trifft sie mitten ins Herz. In der wunderschönen Villa nahm alles seinen Lauf, doch auch in Bath sind sie nicht sicher. Was Libby und Jamie jedoch ereilt, möchte ich euch nicht verraten. Das müsst ihr schon selbst lesen 😉 

Ich habe mir von meinem ersten Thriller von Claire Douglas sehr viel erhofft! Insbesondere, da mir von ihrem Thriller „Missing“ so vorgeschwärmt wurde und ich so viel darüber gelesen habe! Ja, ich hatte mal wieder Lust auf einen ordentlichen Thriller und er schien zunächst auch interessant zu sein. Doch irgendwann hat sich einfach alles nur in die Lange gezogen, die Geschichte an sich kam mir sehr zäh vor. Mit einem Mal gab es viel zu viele Verwicklungen, wo vorher gar keine waren. Jeder war verdächtig, jeder schien ein Täter zu sein … oder doch ein Opfer? Irrungen und Wirkungen haben mich über 464 Seiten lang begleitet, ab und an kam tatsächlich mal etwas Spannung auf, doch die hat sich leider ziemlich schnell wieder zerschlagen. Vielleicht hatte ich doch viel zu hohe Erwartungen? Oder aber ihr Buch „Missing“ ist eindeutig besser als dieses hier. 

Obwohl der Schreibstil gut war, kann ich leider nicht von mir behaupten, stets gefesselt gewesen zu sein. Im Gegenteil. Irgendwann war ich einfach nur noch froh, dem Ende immer näher zu kommen. Was genau an der Geschichte gefehlt hat, kann ich euch noch nicht einmal sagen. Vielleicht waren es zu viele Dinge, die auf einmal da waren? War es zu viel? Das kann es sein. Aber bildet euch gerne selbst ein Urteil darüber. 

Meine Bewertung: 2 von 5 Punkten 

Vielleicht gefällt dir auch ...

3 Kommentare

  1. Heike sagt:

    Hallo Nina, Du schockierst mich jetzt mit Deiner Rezension ;-).
    Nein, ernsthaft, ich habe aktuell einen recht hohen Bücherstapel, danke für Deine Einschätzung, dann bleibe ich erst mal bei meinem vorhandenen Stapel. Es gibt dieses Jahr aber so viele tolle Neuerscheinungen, da ist es schwer, mit dem Lesen nachzukommen.
    LG
    Heike

  2. sagt:

    Sie haben eine tolle website. Es inspiriert mich. Ich Folge Ihnen regelmäßig. Ihre Auswahl ist großartig. Danke.

  3. Nina sagt:

    Vielen lieben Dank für dieses tolle Kompliment ☺️ es freut mich seht wenn ich Sie inspirieren kann! Liebe Grüsse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.