Lebenshilfe - Flow

Chantal Sanjon u. Melanie Alexander – Das Glück der kleinen Gesten

Hallo ihr Lieben!

Tatsächlich habe ich mir einmal die Zeit genommen, mehrere Beiträge an einem Tag zu verfassen, aber natürlich veröffentliche ich sie nicht alle auf einmal 😉 Ihr seht,  mein SuB-Abbau geht gut voran. Näheres dazu berichte ich euch aber noch in einem gesonderten Post.

Jetzt geht es erst mal weiter mit einem Thema, mit dem ich mich in der letzten Zeit oft beschäftigt habe: Dankbarkeit! Ich habe Dankbarkeit in vielen Formen kennengelernt und mit diesem Buch findet auch ihr viele Inspirationen für Gesten der Dankbarkeit – Tag für Tag!

 

Chantal Sandjon u. Melanie Alexander

mit ihrem wundervollen Buch

Das Glück der kleinen Gesten – Gib Glück und es kommt zu dir zurück

das gluck der Kleinen gesten

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an Edelbooks und Lovelybooks!)

 

Infos zum Buch

Broschiertes Buch: 240 Seiten
Verlag: Edel Books – Ein Verlag der Edel Germany GmbH; Auflage: 1 (4. März 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841906435
ISBN-13: 978-3841906434
Größe und/oder Gewicht: 14 x 2,3 x 21,5 cm
Preis: 17,95 € (Broschiert)

 

Zum Inhalt

Hätten Sie das gewusst? Glück ist eines der wenigen Dinge im Leben, das sich vergrößert, wenn man es teilt! Zwei junge Frauen haben deshalb ein Experiment gestartet: Wie können wir durch mehr Freundlichkeit im Alltag nicht nur anderen etwas Gutes tun, sondern auch selbst glücklicher werden?

Ein verregneter Novembertag in einem Café, die Laune könnte besser sein, Sie gönnen sich einen Kaffee. Jetzt etwas Gutes tun, nichts Großes, damit die eigene Laune und die eines Mitmenschen umschlägt. Sie zahlen Ihren Kaffee – und einen weiteren, für diejenige Person, die als nächstes das Café betritt. Zurücktreten, abwarten, beobachten … und dann machen Sie sich selbst das schönste Geschenk: Zusehen, wie sehr sich jemand unverhofft freut.

Kleine Gesten und Geschenke für unsere Mitmenschen, egal ob Freunde oder Fremde, frei von Gegenleistungen oder Erwartungen: Das ist das Prinzip einer internationalen Bewegung, die ganz eigennützig-uneigennützig nur ein Ziel verfolgt: Freude zu verbreiten. Denn Liebenswürdigkeiten zaubern nicht nur anderen, sondern auch uns selbst sofort ein Lächeln aufs Gesicht.

 

 

Über die Autorinnen:

Chantal Sandjon ist Ökotrophologin und Autorin und lebt in Berlin. Ihre Veröffentlichungen  spiegeln ihr breites Interessens- und Wissensgebiet wider. Als Großstadt-Mama zweier Kinder hat sie liebenswürdige Gesten anderer ganz neu schätzen gelernt. Sie lebt für grüne Themen und von grünen Smoothies.

 

Melanie Alexander ist Tanzlehrerin, Model, Coach und Friedensbotschafterin. Die in Zürich lebende Schweizerin mit afroamerikanischen Wurzeln widmet sichvielseitig dem Engagement, die Kommunikation zwischen den Menschen zu fördern. Die Welt ein Stück harmonischer zu machen, hat für sie den höchsten Stellenwert. 

Mehr über Melanie Alexander findet ihr auf ihrer Homepage und auf Instagram.

 

 

Mein Fazit und meine Rezension:

Dankbarkeit begegnet uns im Alltag in vielen Formen. Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit der Dankbarkeit und dem Glück, der Glücksuche und der Selbstfindung und daher habe ich auch schon einige Bücher darüber gelesen. 

Mit diesem Buch „Das Glück der kleinen Gesten“ habe ich aber so nicht gerechnet. Man wird nicht nur in das Thema Glück selbst eingeführt, sondern bekommt auch viele tolle Inspirationen für wundervolle Gesten, um selbst Glücksmomente oder „Random Acts of Kindness“ zu integrieren.

Das Buch ist dabei so aufgebaut, dass beide Autorinnen zu Wort kommen. Sie erzählen zunächst von ihrer Glücksuche oder aber warum sie das Glück in ihrem Alltag und ihrem Leben integrieren wollen. Sie berichten, wo sie überall Glück finden, in kleinen Momenten, in liebevollen Gesten, aber auch in zufälligen Momenten, in denen man es zunächst nicht vermutet hat.

Dabei wird dem Leser immer klar gesagt, welche Geste sie sich überlegt haben und für welches Umfeld sie sich entschieden haben. Die Autorinnen fungieren hier nicht nur als Erzähler, sondern berichten über ihre Erfahrungen mit dieser Geste. Sie haben all das selbst ausprobiert. Die Ergebnisse sind so unterschiedlich wie auch die Gesten selbst und doch führen alle zum selben Ziel: das Glück zu finden und zu verbreiten mit vielen kleinen Gesten, die manchmal nicht mehr kosten als ein bisschen Zeit. 

Ich habe in diesem liebevoll und kreativ gestalteten Buch so viele wundervolle Gesten kennen lernen dürfen, die mir schon die Finger haben kribbeln lassen – ich möchte sie am liebsten sofort ausprobieren! Dabei kommen einige Gesten tatsächlich so simpel daher, wie sie auch tatsächlich sind!

Was macht dein inneres Kind glücklich? Was willst du erreichen? Ich  möchte Glück und positive Gefühle verbreiten. Mein inneres Kind sagt dazu „geh raus, trau dich, lache, liebe und sei du selbst!“. Das ist manchmal leichter gesagt als getan – wie oft halten wir uns selbst zurück und stehen uns damit selbst im Weg? 

Mir haben die vielen wundervollen Gesten sehr gefallen und auch die Umsetzung kann so einfach sein, wenn man sich einfach nur traut, etwas Mut mitbringt und dann offen auf andere zugeht und sie somit mit der eigenen Leichtigkeit und dem eigenen Glücksgefühl ansteckt. Und am Ende bekommt man so viel mehr geschenkt als man investiert hat: ein herzliches Lachen, vielleicht sogar eine Umarmung oder aber ein Dankeschön, das von Herzen kommt und heutzutage viel zu selten gesagt wird. 

Ich werde mich auf jeden Fall weiterhin mit dem Thema Dankbarkeit befassen und schauen, dass ich die vielen kleinen Gesten auch in meinen Alltag integrieren und somit in meinem Leben manifestieren kann. Denn wir sind es alle Wert und was kostet uns schon ein Lächeln? 

Mit diesem Buch macht ihr also nichts falsch! Ihr macht nichts falsch, wenn ihr Dankbarkeit verbreiten wollt, wenn ihr neugierig seid, wie man Dankbarkeit in kleinen Gesten ausdrückt und wie man das Glück mit so vielen Menschen teilen kann. Ich empfehle euch dieses Buch von Herzen! Und ich bin sehr froh, dass ich auf es aufmerksam geworden bin!

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten

 

Vielleicht gefällt dir auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.