Liebesroman

Anna Todd – The brightest stars attracted

Hallo ihr Lieben,

dies ist jetzt erst mal meine letzte Rezension für dieses Jahr 😉 Gut, dass das neue Jahr schon vor der Tür steht und um Einlass bittet … die Bücher werden mir sicherlich niemals ausgehen und somit auch niemals meine Rezensionen.

Auf dieses Buch hier habe ich mich mächtig gefreut, nicht nur allein wegen des Covers, sondern auch, da viele es so hochgepriesen haben … doch lest selbst…

Anna Todd

mit ihrem Roman

The brightest Stars attracted

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an Heyne und Randomhouse Verlagsgruppe!)

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (10. September 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453580664
ISBN-13: 978-3453580664
Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 3,5 x 20,8 cm
Preis: 9,99 € (Broschiert) / 9,99 € (eBook)

 

Zum Inhalt:

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Schließlich endete Liebe für sie immer im Chaos. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene – und voller Leidenschaft.

 

Über die Autorin:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Mehr über die Autorin erfahrt ihr auf ihrer Homepage, auf Facebook und auch auf Instagram.

 

Mein Fazit und meine Rezension:

Karina hat ihren ganz eigenen Lebensstil und den mag sie auch beibehalten. Ein Mann gehört nicht dazu – zumindest nicht immer und wenn, dann muss es schon passen und er muss nach ihrer Pfeife tanzen. Als jedoch der mysteriöse Kael in ihr Leben tritt ändert sich das und Karina findet sich ganz woanders wieder …

Karina ist eine Businessfrau. Der Mann, der zu ihr passt, muss eigentlich erst noch geschaffen werden. Männer sind für sie Objekte, die sie gebraucht und dann nach Gebrauch wieder wegstellt. Eine Beziehung kommt für sie gar nicht in Frage, passt auch gar nicht zu ihr. Sie ist kühl, scheint keinerlei Emotion zu haben und strahlt auch genau das aus.

Doch dann tritt Kael in ihr Leben, der sie mit seiner freundlichen Art anzieht. Zugleich ist er noch ziemlich attraktiv, aber auch er hat Geheimnisse, die Karina besser nicht erkundet hätte.

Wenn man das von mir Geschriebene so liest, könnte man meinen: WOW, das Buch MUSS ich einfach haben! Und, ja, genau so dachte ich auch. Insbesondere, da ich schon so viel über die Autorin gelesen habe und bislang nicht in den Genuss ihrer After-Reihe gekommen bin. Doch da die so in den Himmel gelobt wurde, dachte ich: Hey, fang einfach mal hiermit an! Das Cover hat mich auch schon mächtig gereizt! Dieses matte und zugleich edle schwarz, dann diese gold glitzernden Sterne und die wunderschöne Schrift, schlicht und doch edel. Nein, eigentlich bin ich keine reine Coverkäuferin, aber das hätte mich tatsächlich im Laden angezogen.

Ja, ich habe sehr viel von dem Buch erwartet, war total gespannt auf die Geschichte und war doch schon nach den ersten paar Kapiteln ernüchtert. Der Charakter der Karina hat mich regelrecht genervt, der Schreibstil von Anna Todd ist gewöhnungsbedürftig, aber keineswegs fesselnd. Bereits nach den ersten Kapiteln hat sich die Geschichte für mich einfach nur in die Länge gezogen, einen roten Faden habe ich nicht finden können und irgendwann hat es auch gar keinen Spaß mehr gemacht, weiter zu lesen.

Tatsächlich hatte ich mehr erwartet – sehr viel mehr! Die Entwicklung zwischen Karina und Kael liest sich ziemlich zäh, die abgehackten und kurzen Kapitel tun ihr übriges dazu. Und dann – BÄM – es schien, als sei ich in einer anderen Geschichte und die beiden waren Feuer und Flamme füreinander, die Leidenschaft brodelte nur so. Als seien ein paar Kapitel zwischendrin abhanden gekommen.

Für mich war es das erste Buch von Anna Todd, doch nach diesem Auftakt einer neuen Reihe wohl auch leider das letzte. Ich bin mir nicht sicher, ob sie mich noch überzeugen kann. Mit diesem Buch hat sie es leider nicht geschafft. Die Geschichte als solche hätte Potential, doch sie konnte mich weder begeistern noch richtig fesseln.

Von daher meine Bewertung: 2 von 5 Punkten

Vielleicht gefällt dir auch ...

1 Comment

  1. Tanja says:

    Hallo liebe Nina,
    ich hatte mit diesem Buch ähnliche Probleme wie du. Auch ich kam mit der Protagonistin nicht so klar. An manchen Stellen habe ich regelrecht lautstark geschimpft, weil ich so wütend auf sie war. Auch fand ich, dass die Geschichte sehr gemächlich angelaufen ist. Ich hoffe aber (gerade nach diesem Ende), dass Band 2, gerade, was die Spannung angeht, richtig loslegen wird. Ich bin auch sehr gespannt, ob und in wieweit sich Karina noch ändern wird.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.