Thriller

Meredith Winter – Höhenrauschsaison

Hallo ihr Lieben, 

es wurde etwas ruhiger hier – ja, das liegt daran, dass ich mich voll und ganz wundervollen Aktionen gewidmet habe. Aber die Ruhe ist jetzt vorbei! Ab heute stelle ich wieder ein paar Rezensionen ein. 

Den Beginn macht der Ladythriller von 

 

Meredith Winter

mit dem Titel

Höhenrauschsaison

Höhenrauschsaison meredith winter(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an die Autorin!)

Infos zum Buch:

Taschenbuch: 210 Seiten
Verlag: Sommerburg Verlag; Auflage: 1 (16. April 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 398187224X
ISBN-13: 978-3981872248
Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 3,4 x 21,1 cm
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 4,99 € (eBook)

 

Zum Inhalt

April 2012 – die Mount-Everest-Saison hat begonnen. 
Vor Ort: Ärztin Clementine, die schon auf dem Trek zum Basecamp alle Hände voll zu tun hat, sich um die Verletzten und Höhenkranken zu kümmern, welche die Region auf dem Weg zum höchsten Berg der Erde unterschätzt haben. 
Ebenfalls mit von der Partie ist der russische Auftragskiller Alexej, der sich als Bergsteiger ausgibt und bloß einen Auftrag hat: Clementine zu töten. Dumm nur, dass sie bereits tot ist.

 

 

Über die Autorin

Meredith Winter wurde 1981 geboren, kommt aus Lüneburg,  ist alleinerziehende Mutter von rei Kindern und ist gelernte Ernährugsberaterin.
Die Autorin ist Gründerin, Verlegerin und Autorin des Sommerburg Verlags.
Neben dem Verlag und dem Schreiben ihrer eigenen Bücher schreibt die Autorin außerdem (keltische) Songs und liest selbst so viele Bücher, wie die Zeit hergibt.

 

 

Mein Fazit und meine Rezension:

Die Ärztin Clementine hat nicht nur einen aufregenden Job, sondern auch den interessantesten Arbeitsplatz der Welt: den Mount Everest! Im Base Camp des Mount Everest kümmert sich die Ärztin um die verletzten Bergsteiger und behandelt Höhenkrankheiten. Viele haben den Weg zum Berg einfach unterschätzt. Doch auch ihr Job birgt weitere Gefahren, denn mit einem Bergsteiger hat sie nicht gerechnet … und der ist mit Sicherheit nicht hier oben, um die Aussicht zu genießen. Für Clementine beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit … 

Wie ihr schon allein daran sehen könnt, geht es in dem Buch Höhenrauschsaison wirklich hoch (und heiß) her, dem Leser bleibt keine ruhige Minute, um einmal durchzuschnaufen. Die Geschichte selbst ist aus den Sichtweisen von der Ärztin Clementine, aber auch von deren Peiniger geschrieben. Begonnen wird mit Clementine, die zunächst (noch fernab des Mount Everest) in der Heimat wieder einmal spürt, wie alleine sie eigentlich ist, denn mit Männern ist schon länger nichts mehr gelaufen. Der Richtige will sich einfach nicht zeigen. Und auch die liebe Familie in Form ihrer Zwillingsschwester kann nicht gerade zu einer guten Stimmung beitragen. Doch schon sehr schnell beginnt sich ihr Leben zu ändern und sie sieht sich auf der Flucht vor ihrem Mörder. 

Und eben diesen lernen wir persönlich in Form von Alexej kennen. Eine interessante Wendung? Allerdings, denn so fügen sich nach und nach alle Puzzleteile auch für uns Leser zusammen. Und auch Alexej dürfte es nicht mehr so leicht fallen, Clementine zu töten, denn die Beiden sind sich schon einmal begegnet und haben eine verheißungsvolle Nacht miteinander verbracht. Doch mit dem Zusammentreffen der Beiden auf dem Berg beginnen auch schon die Probleme und Unfälle passieren, die nach und nach immer mehr Bergsteigern das Leben kosten. Und Clementine ahnt etwas.

Ja, es geht wirklich turbulent zu in dem Roman von Meredith Winter und das Genre „Thriller“ hat sie sich auf jeden Fall verdient! Ich bin keine einzige Minute zur Ruhe gekommen – musste aber zwangsweise eine Pause einlegen, als ich im Urlaub war und tatsächlich meinen eBook Reader Zuhause vergessen hatte! Doch auch nach dieser Urlaubszeit wusste ich noch ganz genau, woran ich war und war gefesselt wie im ersten Moment. 

Meredith Winter weiß eben, wie sie ihre Leser vor Spannung fesselt und aus der Ruhe bringen kann. Wenn also auch ihr auf der Suche nach einem spannenden Thriller seid und euch für DIESEN hier entscheidet, dann plant eine gewisse Lesezeit ein, in der ihr ungestört lesen könnt – das Buch legt ihr nämlich nicht so schnell wieder aus den Händen! 

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten und eine klare Leseempfehlung!

Vielleicht gefällt dir auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.