Psychothriller

Daniela Frenken – Ein mörderischer Schatten

Guten Tag ihr Lieben!

Heute beginne ich mal nicht mit einem lustigen Buch, sondern mit einem Thriller 😉 Ist doch auch mal was Feines *g*

Es geht um das Buch von

Daniela Frenken

mit dem Titel

Ein mörderischer Schatten

(Cover: mit bestem Dank an die Autorin!)

Infos zum Buch:

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (1. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1492859222
ISBN-13: 978-1492859222
Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 1,4 x 19,8 cm
Preis: 9,99 € (TB) / 2,99 € (eBook)

 

Zum Inhalt:

Eigentlich war Antonia zufrieden mit ihrem Leben. Sie hatte zwei wunderbare Kinder, ein kleines Häuschen und eine Halbtagsstelle. Und Gott sei Dank keinen Ehemann mehr. Doch plötzlich zieht nebenan eine zwielichtige Gestalt ein, ihr Exmann macht Ärger und ihr Arbeitskollege wird zudringlich. Doch das wäre alles halb so wild, hätte Antonia nicht immer öfter das Gefühl, nicht mehr allein mit ihren Kindern in ihrem Häuschen zu sein. Bald ist sie sicher, verfolgt zu werden. Doch was macht man, wenn alle einen für überspannt und verrückt halten und man nicht mehr weiß, wem man trauen kann? Die hektische Antonia weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, als sie versucht, ihren Alltag zu meistern, während ihr Leben ihr immer weiter aus den Händen gleitet.

 

Über die Autorin:

Daniela Frenken wurde 1973 in Krefeld geboren. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau lebt mit ihrem Mann, fünf Kindern und einem Hund in einem Dorf in der Nähe von Düsseldorf.
Ihre Hobbies sind Bücher lesen und natürlich das Schreiben.
Zur Zeit arbeitet sie an einem weiteren Roman über die Hobby-Detektivin Kathi Wällmann und an der Fortsetzung des Thrillers „Düstere Seelen“.

 

Mein Fazit zu diesem Buch:

Dieser Krimi hat mich mal seit langem wieder umgehauen! Er ist spannend und einfach nur fesselnd. Ich konnte ihn nicht mehr weg legen.

In diesem Buch wird die Geschichte der alleinerziehenden Toni erzählt. Sie hat zwei junge Kinder, einen nervigen und selbstverliebten Ex, der nicht nur seine Kinder und die Unterhaltszahlungen vernachlässigt, sondern seine Exfrau auch im gesamten Ort niedermacht und für verrückt erklärt. Nicht genug, dass die Leute dem auch noch Glauben schenken, auch ihr Arbeitskollege Ralf, ein Frauenheld und Casanova, zeigt Interesse an der zweifachen Mutter und lässt nicht locker. Und zu allem Übel zieht nebenan auch noch ein neuer Nachbar ein, der die Vorurteile eines Rockers erfüllt: wilde Tattoos, mehrere Motorräder und vor allen Dingen viel Lärm. Mit der Ruhe scheint es für Toni vorbei zu sein.

Doch damit nicht genug: zeitgleich scheint sich noch jemand für Toni zu interessieren, der sich nicht zu erkennen geben will. Doch wie Toni erfahren muss, ist mit ihm nicht zu spaßen und das muss nicht nur ihre Freundin erfahren…

Diese Geschichte entführt den Leser in Tonis Welt und lässt ihn tiefe Einblicke in ihr Gefühle zu. Auch ich war gebannt von ihr und konnte alles nachvollziehen und mitfühlen.

Spannend bis zum letzten Wort!

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten

Vielleicht gefällt dir auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.