Jo Berger – Schneeflockenküsschen

Hallo ihr Lieben, 

heute bin ich tatsächlich mal frei von jeglichen Schmerzen und so nutze ich nicht nur die Zeit, um euch eine neue Rezension zu veröffentlichen, sondern auch, um später noch in ein paar Büchern zu schmökern 😉 

Ihr wisst, dass ich im Blogger-Team von Jo Berger bin und auch ein riesengroßer Fan von ihren Büchern über Engel Elisa und natürlich habe ich auch ihr neustes eBook auf meinen neuen *wohooooo er ist ddaaaaaaaa!* Kindle geladen und innerhalb weniger Stunden ausgelesen. Einfach toll ♥

Aber bevor ich euch noch mehr von der Geschichte vorschwärme, hier einfach ein paar Details und auch meine Rezension dazu: 

Jo Berger

mit ihrem wundervollen (weihnachtlichen) Roman

Schneeflockenküsschen

Jo berger schneeflockenküsschen

(Cover mit besten Dank an die Autorin! ♥)

Weiterlesen

Frieda Lamberti – Lied der Seesterne

Guten morgen ihr Lieben, 

heute möchte ich euch einen weiteren Roman von Frieda Lamberti vorstellen. Frieda Lamberti – unser Hamburger Deern – ist euch, wenn ihr Leser meines Blogs seid, bestimmt schon ein Begriff 😉 Sie schreibt nicht nur humorvolle Romane, sondern auch solche, die Mitten im Leben spielen und insbesondere einen Blickpunkt auf Frauen richten. Trotzdem sind ihre Romane Lektüren auch für jederMANN.

Frieda Lamberti

mit ihrem Roman

Lied der Seesterne

Lied der Seesterne Frieda Lamberti(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an NetGalley!)

Weiterlesen

Jürgen Vogel – Bittersüße Wahrheiten

Hallo ihr Lieben!

Und weiter geht es mit der nächsten Rezension. Dem Autor seid ihr auf meinem Blog auch bereits zweimal begegenet – Jürgen Vogel!

Jürgen Vogel hat mit der Geschichte rund um Philippe und David einen Roman geschaffen, der nicht nur einzigartig in der Geschichte selbst, sondern auch in seiner Sprache und Artikulation ist. 

Heute stelle ich euch Band 3 in der Reihe von Philippes Geschichte vor von 

Jürgen Vogel

mit dem Titel 

Bittersüße Wahrheiten

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an den Autor!)

Weiterlesen

Marie Force – Vergiss die Liebe nicht

Guten Morgen ihr Lieben!

Obwohl es eigentlich schon Mittag ist – aber gut … gestern habe ich noch einige Bücher auslesen können und ich bin wieder einmal geflashed! Gott sei Dank gibt es so viele Autoren und Autorinnen in unterschiedlichen Genres mit so unterschiedlichen Geschichten und Schreibstilen! 

Gestern habe ich tatsächlich zwei unterschiedliche Genres gelesen: zum einen „Romance“ und zum anderen „Psychothriller“ – da gibt’s Unterschiede wie Tag und Nacht! Aber das ist auch gut so!

Den Anfang macht heute

Marie Force

mit ihrem wunderschönen Roman

Vergiss die Liebe nicht

Marie Force Vergiss die Liebe nicht

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an die Autorin und das Mainwunder Team!)

Weiterlesen