Lauren Kate – Engelsnacht

Guten Abend ihr Lieben!

In den letzten Tagen habe ich euch bereits ein paar „Häppchen“ zugeworfen und ihr wisst auch schon ganz genau, worum es geht. Heute Abend möchte ich den Auftakt zu einer kleinen Premiere starten, die es so auf meinem Blog bislang noch nicht gegeben hat. 

Erst gestern habe ich euch berichtet, dass ich durch einen glücklichen Zufall nicht nur den Film „Fallen – Engelsnacht“ vorab schauen durfte *und JA, ich HABE ihn gesehen*, sondern auch, dass ich dazu ein Gewinnspiel veranstalten werde, in dem ihr die Chance habt, einmal das Buch „Engelsnacht“ von Lauren Kate zu gewinnen und 2 x 1 Kinogutschein zu dem Film, der am 13.07.2017 in Deutschland angelaufen ist!

Den Beginn macht heute Abend meine 

Buchvorstellung

Lauren Kate

mit ihrem Roman

Engelsnacht

Read more „Lauren Kate – Engelsnacht“

Serena Avanlea – Das Glitzern des Glücks (Band 1)

Hallo ihr Lieben! ♥

Die letzte Rezension hat ja etwas auf sich warten lassen, aber ich lese fleißig und vergesse weder euch, noch all die Autoren, deren wunderschönen Geschichten oder aber meinen Blog. Macht euch darüber also keine Gedanken 🙂 

Die nächste Geschichte, die ich euch vorstellen möchte, ist ebenfalls im Genre Liebesroman angesiedelt, hat aber mit der Zeitreise auch einen fantastischen Charakter. 

Es handelt sich um den Roman von 

Serena Avanlea

mit dem Titel 

Das Glitzern des Glücks

Das Glitzern des Glücks Serena Avalea

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an die Autorin!)

Read more „Serena Avanlea – Das Glitzern des Glücks (Band 1)“

Rose Snow – Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne

Hallo ihr Lieben!

Wieder einmal ist es an der Zeit, euch mit der ein oder anderen Rezension die Lust aufs Lesen zu entfachen, denn ich habe wirklich ein paar tolle Geschichten gelesen, die ich euch einfach nicht vorenthalten kann oder gar möchte!

Den Beginn macht der neue Roman des Autoren-Duos Rose Snow

mit dem Titel 

Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne

die 11 gezeichneten band 1 Rose snow

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an Rose Snow!)

Read more „Rose Snow – Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne“

Jessica Stephens – Wächter ~ Wahre Liebe ohne Chance?

Hallo ihr Lieben!

HEUTE kommt endlich die lang ersehnte Rezension von mir. In den letzten Tagen hat mich einfach die Hitze umgehauen und ich war zu nichts mehr zu gebrauchen … bevor es jetzt so weiter geht, raffe ich mich auf und schreibe euch noch was 🙂 

Ich möchte euch das Debüt von 

Jessica Stephens

mit dem Titel 

Wächter – Wahre Liebe ohne Chance? 

wächter wahre liebe ohne chance

vorstellen.

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an die Autorin!)

Read more „Jessica Stephens – Wächter ~ Wahre Liebe ohne Chance?“

♥ Bloggeburtstag – mein Jahrestag! ♥

Hallo ihr Lieben!

Es ist geschafft! Mein Blog besteht jetzt schon seit über einem Jahr! ♥

Der Geburtstag meines Blogs ist allerdings mitten in die Planung der Romancewoche gefallen, sodass ich ihn dort nicht gebührend feiern konnte. Aber das holen wir jetzt gemeinsam nach!

 

♥ Happy Birthday, Blog-a-holic! ♥

 

Innerhalb des letzten Jahres habe ich nicht nur viele Bücher gelesen – die Rezensionen kennt ihr sicherlich -, sondern auch viele tolle Bekanntschaften gemacht, Blogger-Freundschaften geschlossen und auch viele neue Autoren und Autorinnen kennen gelernt, deren Geschichten ich euch näher bringen durfte. Ich habe an vielen Blogtouren, Blogparaden und Blogaktionen teilgenommen, durfte sogar als Bloggerin in der Fantasywoche und der Romancewoche mitwirken *wohooooooo* und bin als Rezensentin und Bloggerin in Teams von Autoren und Autorinnen, die ich nicht missen möchte.

Mir war klar, dass ich schon immer buchverrückt war, doch nach diesem Jahr weiß ich, ich bin buchsüchtig!

Ohne Bücher geht bei mir einfach nichts mehr und dabei spielt das Genre überhaupt keine Rolle. Ich fühle mich so gut wie überall Zuhause ♥

Auf diesem Wege möchte ich mich herzlich bei all den Autoren und Autorinnen bedanken, die mir ihre Bücher zu Rezensionszwecken und für Gewinnspiele zur Verfügung gestellt haben, denen ich meine neugierigen Fragen in Form eines Interviews zukommen lassen durfte *g* und die mich auch bei Blogtouren, Blogparaden und Blogaktionen unterstützt haben! Ohne euch alle, wäre mein Blog heute nicht dort, wo er ist und er würde nicht weiter wachsen! 

Mein großer Dank gilt aber auch meinen Bloggerkollegen und -kolleginnen sowie Freunden, die mir immer wieder Mut zugesprochen haben und mich mit ihren Worten weiter angetrieben haben! Vielen Dank an euch alle ♥ Ich hoffe, wir bleiben auch weiterhin in Kontakt und können uns auch auf der Frankfurter Buchmesse (außerhalb des Internets) treffen und Freundschaften vertiefen. 🙂 

 

Doch damit sich mein Bloggeburtstag auch für euch lohnt, habe ich mir (insbesondere für die Fantasyfans unter euch) etwas kleines ausgedacht… 😉 

Ich möchte zwei Bücher und ein Goodie-Paket rund um das Thema „Fantasy“ verlosen und das sind eure Preise: 

Paket 1: Die Mondprinzessin von Ava Reed, inklusive Goodies und einer Überraschung 😉 

Paket 2: Die Dreizehnte Fee – Erwachen von Julia Adrian, inklusive Goodies und einer Überraschung

 

Paket 3: Ein Goodie-Paket rund um das Thema ‚Fantasy‘ (dabei ist nicht alles abgebildet

 

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: 

Erzählt mir, warum „Fantasy“ euer Lieblingsgenre ist und welche Autorin / welcher Autor euch in dem Genre mit seiner / ihrer Geschichte bis jetzt am meisten beeindruckt hat. 

Stellt eure Antworten als Kommentare unter diesen Beitrag (keine Sorge, nach Freischaltung durch mich, werden sie auch zu sehen sein) und hüpft für eines der drei oben genannten Pakete in den Lostopf! 

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 11. Juni 2017 um 23.59 Uhr.

Ausgelost wird am 12. Juni 2017. 

 

Hinweise:

  1. Teilnehmen kann jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat und seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. 
  2. Das Gewinnspiel steht in keinerlei Zusammenhang mit Facebook, auch wenn es dort geteilt wird. 
  3. Die GewinnerInnen werden von mir per Mail benachrichtigt und dann gebeten, die Postanschrift zur Versendung des Gewinns bekannt zu geben. 

Bei weiteren Fragen zum Gewinnspiel, könnt ihr mir diese gerne stellen.

 

Ich freue mich schon jetzt auf eine rege Teilnahme und wünsche euch allen viel Glück!!!

 

 

Julia Adrian – Die dreizehnte Fee ~ Erwachen

Guten Abend ihr Lieben!

Es war wieder einmal etwas stiller auf meinem Blog, doch das ändert sich heute 🙂 Das Wetter war einfach so bombastisch, da konnte ich einfach nicht anders und musste einfach mal weg vom PC und raus an die Sonne und die frische Luft!

Aber auch dabei ist das Lesen nicht zu kurz gekommen! Hier nun meine neuste Rezension: 

Julia Adrian

mit ihrem Buch 

Die dreizehnte Fee ~ Erwachen

(Cover mit besten Dank an den Drachenmond Verlag!)

Read more „Julia Adrian – Die dreizehnte Fee ~ Erwachen“

Fantasywoche – Autoreninterview mit Amber Auburn

Fantasy Woche, Facebook

Hallo ihr Lieben!

Die Fantasy-Woche ist schon voll im Gange und ich hoffe, dass ihr euch genauso gut amüsiert und euch über all die vielen Beiträge freut, wie ich es tue! 🙂 

Heute ist es an der Zeit, dass meine beiden Bloggerkolleginnen Susi („booklover„), Melanie („Universum of books„)und ich euch die Autorin Amber Auburn vorstellen 🙂 

Amber Auburn

„Worte sind Magie, die jene verzaubern, die an sie glauben.“
~ Amber Auburn ~

Amber Auburn ist das Pseudonym einer Fantasy-Autorin aus Berlin, die jede freie Minute zum Schreiben nutzt. Sie ist nicht nur leidenschaftliche Serien-Guckerin, sondern auch große Tierliebhaberin. Schon als Kind studierte sie bergeweise Bücher über Tierarten. Nun, mit der Gestaltwandler-Serie, erfüllt sie sich einen kleinen Traum und kann ihr Wissen endlich anwenden.

Interview

Blog-a-holic: Liebe Amber, man sagt, ein Autor steckt nicht nur Herzblut in seine Geschichte, sondern auch, dass in jedem seiner Charaktere auch etwas von sich selbst steckt. Trifft das auch auf dich zu? Und in welchem Protagonisten finden wir am meisten von dir?

Amber Auburn: Das trifft auf jeden Fall auf mich zu! Am meisten von mir ist wohl in Lena selbst (die Protagonistin). Ich glaube, das passiert zwangsläufig, wenn man aus der Ich-Perspektive einer Figur erzählt. Anfangs ist es mir noch gut gelungen zu trennen, was Figur ist und was nicht. Ab irgendeinem Moment aber entwickelt jeder Charakter sein Eigenleben und so arbeitet Lena nun in der Serie einige Themen auf, die auch mich begleitet haben oder noch immer begleiten. Aber natürlich ist sie immer noch ganz anders als ich. Allein ihr Alter (16) und ihr Hang zum Schwärmen für hübsche Jungs, da bin ich einfach schon zu alt für 🙂

Blog-a-holic: Du schreibst schon seit mehreren Jahren Bücher und herausgekommen sind fantastische Werke. Hast du während dieser Zeit auch schon mal einen „Stopp“ erlebt, eine Art Schreibblockade? Wie kommst du aus diesem Tief wieder raus?

Amber Auburn: So eine richtig echte Schreibblockade hatte ich noch nie. Ich gehöre zum Glück zu den Autoren, die selbst unter hohem Zeitdruck und auch wenn sie mal keine Lust haben, immer noch schreiben können. Auch wenn ich dann immer denke, dass das Ergebnis ja nix werden kann, bin ich später dann überrascht, wenn es doch gut geworden ist. Natürlich kommt es schon vor, dass man an einer Stelle in der Geschichte nicht weiterkommt, aber das schiebe ich immer auf schlechte Planung als auf einen schlechten Tag 😉

Blog-a-holic: Schon als Kind warst du fasziniert von Tieren und hast unzählige Bücher über sie gelesen, diese Leidenschaft finden wir auch in deiner Buchserie „Academy of Shapeshifters“ wieder. Wie kommt es, dass du den Weg zum Schreiben eingeschlagen hast und nicht direkt einen Beruf gewählt hast, der mit Tieren in Zusammenhang steht? Beispielsweise als Tierärztin oder Wissenschaftlerin?

Amber Auburn: Ich habe wirklich mal eine Zeit lang vorgehabt Tierärztin zu werden *lacht. Ich war sogar ein paar Wochen als Praktikatin in einer Praxis. Der Umgang mit den Tieren hat mir viel Spaß gemacht. Leider haben meine Nerven die teilweise doch sehr bizarren und blutigen Operationen nicht mitgemacht und so bin ich jetzt „nur noch“ Tierfan.

Booklovers: Planst du für die „Academy of Shapeshifters“ eine zweite Staffel?

Amber Auburn: Die Antwort darauf lautet: definitiv Ja! Die Serie war von Anfang an darauf ausgelegt, fortgesetzt werden zu können. Noch ist es nicht offiziell, aber es wird höchstwahrscheinlich eine zweite Staffel geben. Und die Teilnehmer der Fantasywoche erfahren als Erste davon!

Booklovers: Hast du neben deiner jetzigen Buchreihe noch andere Projekte am laufen? Wenn ja, worum geht es?

Amber Auburn: Ich plane noch eine weitere Serie, die ich gerne im Anschluss an die Shapeshifters rausbringen möchte. Ich will  noch nicht zu viel verraten, außer, dass es wahrscheinlich wieder eine Art von Schule/Akademie darin geben wird. Natürlich schreibe ich im gleichen Genre. Fans meiner Fantasy-Serie können sich jetzt schon darauf freuen ^_^

Booklovers: Wie sieht denn dein Schreibverhalten aus? Hast du eine Playlist nebenbei laufen oder andere Rituale, die du mit dem Schreiben verbindest?

Amber Auburn: Ich höre oft Musik zum Schreiben. Da mir was das anbelangt ziemlich schnell langweilig wird, wechsle ich die Playlists beinahe täglich (wer tolle Bands im Bereich Symphonic Metal, Rock und Mittelalter kennt, muss mir unbedingt schreiben!). Ansonsten brauche ich meine Ruhe. Mein Freund sollte also entweder die Klappe halten oder gar nicht erst im Raum sein 😉

Blog-a-holic: Wie sieht bei dir ein normaler Tag aus? Hast du bestimmte Rituale oder einen bestimmten Ablauf, den du einhalten musst?

Amber Auburn: Ich stehe recht spät auf, mache mir einen Schoko-Chai-Tee und schaue erstmal, was in den sozialen Netzwerken so los ist. An die Arbeit setzte ich mich erst nach dem Mittag. So richtig aktiv werde ich allerdings erst abends, dann wenn andere mit der Arbeit aufhören. Die besten Schreibideen kommen mir immer nach null Uhr und um die nicht zu verpassen, muss ich leider soo lange wachbleiben.

Universum of books: Liebe Amber, deine Reihe „Academy of Shapeshifters“ dreht sich um die magische Fähigkeit der Protagonisten, sich in ein bestimmtes Tier zu verwandeln. In welches Tier würdest du dich gerne verwandeln und welche Fähigkeit würdest du am liebsten besitzen?

Amber Auburn: Obwohl ich ein großer Fan von Raubkatzen und Wölfen bin, würde ich mich dann doch in einen Vogel verwandeln wollen: In eine Eule, um genau zu sein (das passt zu mir als Nachtaktive!). Fliegen wohin man will ist einfach nicht zu überbieten.

Blog-a-holic: Bezogen auf die Frage von Melanie: Wie bist du überhaupt darauf gekommen, eine Geschichte über Gestaltenwandler mit bestimmten Fähigkeiten zu schreiben? Ist dir die Idee einfach „so“ gekommen oder gab es einen Anlass (vielleicht ein Buch, das du gelesen oder einen Film, den du gesehen hast)?

Amber Auburn: Um ehrlich zu sein, war die Idee eines Tages auf einmal da. Im Grunde ist es auch eine logische Verknüpfung dessen, was mir gefällt und was ich schon immer selbst gerne gelesen hätte. Ich liebe Geschichten wie Harry Potter, in denen Jugendliche in einer Art Internat leben und lernen müssen mit ihren besonderen Fähigkeiten umzugehen. Ich liebe gute Liebesgeschichten und bin immer auf der Suche nach solchen, die mein Herz höher schlagen lassen. Ich liebe Tiere mit all ihren vielseitigen Arten und Fähigkeiten. Und ich bin ein bekennender TV-Serien-Junkie. Alles zusammen ergibt meine Serie „Academy of Shapeshifters“.

Blog-a-holic: Gibt es vielleicht auch ein Tier, mit dem du dich überhaupt nicht identifizieren könntest und bei dem sogar du – als Tierfreundin – sagst: in das Tier würde ich mich nicht verwandeln wollen?

Amber Auburn: Ein Wurm *lacht. Ne im Ernst, Insekten sind auch Tiere, aber ich wäre trotzdem lieber keines. Außer ein Schmetterling vielleicht. Aber Spinnen, Käfer und Mücken, neee da bleibe ich dann doch lieber Mensch.

Universum of books: Hast du neben dem Schreiben noch andere Leidenschaften?

Amber Auburn: Einige! Ich bin ein Naturmensch und gehe gerne im Wald spazieren. Außerdem nehme ich als großer Fantasy-Fan eigentlich alles mit, was ich kriegen kann (und in meinen Zeitplan passt): Filme, TV-Serien, Bücher, Brettspiele und auch Computerspiele. Ich bin was das anbelangt schon ziemlich nerdig 😉

Liebe Amber, vielen Dank, dass du uns Rede und Antwort gestanden hast und dass wir etwas in deinem Autorenleben recherchieren durften! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und ich denke, dass wir deine Leser und auch künftigen Leser auf dich und deine Geschichten neugierig gemacht haben! ♥

♥ Herzlichen Dank! ♥

Und wenn ihr euch nun vor lauter Spannung und Neugierde nicht mehr halten könnt, dann seht ihr hier, welche Bücher von Amber Auburn in ihrer „Academy of Shapeshifters“-Reihe bereits erschienen sind … 

 

 

Amber Auburn – Academy of Shapeshifters

Fantasy Woche, Facebook

Anlässlich der Fantasy-Woche haben zwei Bloggerkolleginnen und ich euch heute schon die Autorin Amber Auburn vorgestellt. 

Hier geht’s zum Interview.

Während der Fantasy-Woche werdet ihr ebenfalls in den Geschmack kommen, einen Band der „Academy of Shapeshifters“ kennen zu lernen. Ich möchte euch bereits heute schon einen Überblick über die bislang erschienenen Bücher der „Academy of Shapeshifters“ – Reihe geben:

Die Serie im Überblick:

  • Episode 1 – Fuchsrot

Amber Auburn - Fuchsrot

Inhalt

Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen.
In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume.

 

  • Episode 2 – Wolfspack

Amber Auburn - Wolfspack

Inhalt

Nachdem Lena endlich im Camp angekommen ist, warten weitere harte Prüfungen auf sie. Zum Rudel der Can zugehörig entstehen erste Zwistigkeiten zwischen ihr und einigen Fel. Doch selbst in ihren eigenen Reihen erfährt sie nicht nur Freundlichkeit. Um Janis näher zu kommen, muss sie Zofias Zorn in Kauf nehmen, die mit ihrer Wahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Hinzu kommt, dass Rajani von ihr verlangt, für die Fel zu spionieren. Lena fühlt sich zwischen den Fronten nicht wohl und sucht nach einem Ausweg.
Als einige Lehrer immer häufiger das Camp verlassen, anstatt zu unterrichten, fällt auch dem letzten Schüler auf, dass etwas ganz und gar nicht stimmt …

 

  • Episode 3 – Pantherherz

Amber Auburn - Pantherherz

Inhalt

Nach dem nächtlichen Angriff im Wald erwacht Lena in ihrer Hütte – nicht wissend, wie sie dorthin gekommen ist. Rajani berichtet ihr von einem mysteriösen Retter. Doch Lena bleibt kaum Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Denn schon am Morgen verkündet Viktor, dass die alljährlichen Spiele gegen die anderen Camps bevorstehen. Zu diesem Zweck veranstalten sie vorab Testspiele: Can gegen Fel. Eine Katastrophe für Lena, denn sie weiß noch immer nicht, wie sie den Fuchs in sich beherrschen soll.
Harte Trainingstage stehen ihr bevor und sie ist gewillt, alles zu versuchen, um Janis Stolz zu machen und zu beweisen, dass mehr in ihr steckt als sie selbst glaubt.

 

  • Episode 4 – Nebelweiß

Amber Auburn - Nebelweiß

Inhalt

Die Testspiele im Camp der Raubtiere gehen weiter. Lena ist bestrebt, trotz ihrer Verletzungen, bis zum Ende durchzuhalten und ihrem Rudel zum Sieg zu verhelfen. Dabei ahnt sie bereits, dass sie irgendwann gegen Rajani kämpfen wird, die als Fel zur gegnerischen Mannschaft gehört. Als sie ihr schließlich in der Kampfgrube gegenübersteht, erkennt Lena, dass Rajani ein furchtbares Schicksal erleiden muss, von dem sie nichts geahnt hatte.

 

  • Episode 5 – Kupferfell

Amber Auburn - Kupferfell

Inhalt

Nach dem erfolgreichen Ausgang der Testspiele kehrt langsam der Alltag ins Camp zurück. Doch nicht für Lena. Die vielen Ereignisse in kurzer Zeit haben sie zur Handlung gezwungen. Sie erkennt sich selbst nicht wieder und hat Angst vor der Zukunft. Noch dazu kann sie einfach nicht aufhören an den mysteriösen Pantherjungen zu denken.
In ihrer Not sucht sie bei einem Campbewohner Trost, der dringend selbst welchen benötigt.

 

  • Episode 6 – Schattenwolf

Amber Auburn - Schattenwolf

Inhalt

Seit Finns und Lenas kurzer Flucht hat sich alles verändert. Viktor ist fort. Die Fel sind unauffindbar und der neue Rudelführer der Can herrscht mit harter Hand. Lena erkennt das Camp und ihre Freunde nicht wieder, die dem Schattenwolf huldigen, wie einem Gott. Sie spürt selbst, dass sie sich seinem Einfluss nicht entziehen kann. Von einem seltsamen Drang geweckt, schleicht sie sich nachts aus der Hütte und folgt dem Ruf des Rudels.
Noch bevor Lena begreift, was passiert, findet sie sich in einer wilden Jagd wieder, bei der es um Leben und Tod geht.

 

  • Episode 7 – Tigerauge

Amber Auburn - Tigerauge

Inhalt

Der Stellungskrieg zwischen Can und Fel geht weiter. Lena hat sich mittlerweile im Versteck der Katzen eingelebt, fühlt sich aber noch immer irgendwie fehl am Platz. Daran ändert auch Noel nichts, der immer häufiger alleine das Lager verlässt. Lena beobachtet ihn einmal sogar dabei, wie er heimlich Essen stiehlt. Als sie ihm auf die Schliche kommt, nähert sich eine unerwartete Bedrohung, die nicht nur für sie, sondern auch für das Can-Rudel gefährlich werden kann.

 

  • Episode 8 – Blutkralle

Amber Auburn - Blutkralle

Inhalt

Nach der Wiedervereinigung des Camps steht das Training für die alljährlichen Spiele an. Doch Lena fällt es schwer, sich zu konzentrieren. Sie macht sich große Sorgen um die Zukunft des Camps, da sie deutlich spürt, wie schwer es allen fällt, nicht in alte Muster zu verfallen. Dass Janis versucht, sie für sich zu gewinnen, und Noel sich wieder mehr zurückzieht, macht das Ganze nicht einfacher. Als Viktor schließlich verkündet, wer die Teilnehmer für die Spiele sind, hofft Lena, dass alles besser wird. Doch da hat sie die Rechnung ohne Kieran und Zofia gemacht, die von der Zusammenlegung des Camps alles andere als begeistert sind.

 

  • Episode 9 – Silbergrau

Amber Auburn - Silbergrau

Inhalt

Nach einem nächtlichen Zwischenfall beginnen die Spiele gegen die anderen Camps. Lena ist hochmotiviert ihr Bestes zu geben, um die Aves zu schlagen. Doch als O`Connell in seiner Eröffnungsrede anmerkt, dass die Spiele dieses Jahr anders ablaufen werden als sonst, kommen ihr erste Zweifel. Zeit zum Überlegen bleibt ihr jedoch nicht.
Die Spiele fordern all ihre Konzentration. Je schwerer sie sind, desto näher kommt sie ihren Freunden und deckt dabei das ein oder andere Geheimnis auf.

 

  • Episode 10 – Goldtatze

Amber Auburn - Goldtatze

Inhalt

Die alljährlichen Spiele werden im Camp der Reptii fortgesetzt. Lena und ihre Freunde geben alles, um für ihre Mannschaft Punkte zu erzielen. Doch O´Connell verändert weiterhin die Spielregeln und macht es ihnen damit immer schwerer. Als sie bei einem Spiel sogar dazu gezwungen werden Menschen zu jagen, hört für Lena der Spaß auf.
Sie beschließt, gemeinsam mit Finn und Noel dem Anführer der Captoren nachzustellen und übersieht dabei, dass es mehr als einen Feind gibt.

 

  • Episode 11 – Bärentreue

Amber Auburn - Bärentreue

Inhalt

Lena hat noch Hoffnung. Obwohl das gesamte Camp zerstreut ist und gejagt wird, glaubt sie an ein gutes Ende. Gemeinsam mit Jeff wartet sie in ihrem Versteck auf die Ankunft ihrer Freunde. Doch wer kommt, ist der Feind. Als Lena die Anwesenheit der Captoren bemerkt, ist es schon zu spät. Sie sind umstellt, es hagelt Pfeile. Eine Flucht scheint aussichtslos …