Rose Snow – 3 Lilien – Das erste Buch des Blutadels

Guten Abend ihr Lieben, 

das Jahr neigt sich dem Ende zu … aber meine Rezensionen bleiben 😉 Heute Abend möchte ich euch einen wundervollen Auftakt zu einer fantastischen (Blutadel-)Trilogie vorstellen. Das Autorinnenduo ist euch auf meinem Blog auch schon begegnet … 

Rose Snow 

mit dem Auftakt der Blutadelserie

3 Lilien – Das erste Buch des Blutadels

das erste buch des blutadels rose snow

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an die Autorinnen!)

Infos zum Buch:

Taschenbuch: 264 Seiten
Verlag:  Independently published (18. November 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1973333236
ISBN-13: 978-1973333234
GrĂ¶ĂŸe und/oder Gewicht: 12,9 x 1,7 x 19,8 cm
Preis: 11,99 € (TB) / derzeit 0,99 € (eBook)

Zum Inhalt

Ihn zu kĂŒssen hatte sich so richtig angefĂŒhlt, obwohl es so falsch gewesen war. Entdecke die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai!

Seit Monaten wartet die 17-jĂ€hrige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzĂ€hlen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen UmstĂ€nden mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als Ă€ußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig – und wĂ€hrend Lorelai noch mit ihren GefĂŒhlen kĂ€mpft, haben die Probleme gerade erst angefangen…

 

Über die Autorinnen:

Hinter den Pseudonymen Rose Snow und Anna Pfeffer stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 73 Jahre alt, haben 2 MĂ€nner, 6 Kinder und einen Hund. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem ĂŒber uns selbst.

Seit dem Sommer 2014 schreiben wir als Rose Snow Romantasy, darunter die vierteilige Bestsellerreihe „17 – Die BĂŒcher der Erinnerung“. Im Herbst 2016 ist mit „FĂŒr dich soll’s tausend Tode regnen“ unter Anna Pfeffer unser erster Jugendroman bei cbj erschienen. Seitdem veröffentlichen wir regelmĂ€ĂŸig neue JugendbĂŒcher und Romantasy-Reihen, wie zuletzt „3 Lilien – Die BĂŒcher des Blutadels.“

Mehr ĂŒber die sympathischen Autorinnen erfahrt ihr auf ihrer Homepage, Facebookseite und auch auf Instagram.

 

Mein Fazit und meine Rezension

Lorelai ist 17 Jahre alt und gehört einer Familie mit besonderen FĂ€higkeiten an: dem Blutadel, der die FĂ€higkeit besitzt, Leben zu nehmen und es zu geben. Doch so einfach ist das nicht, denn ihre Gabe will sich einfach nicht zeigen und je Ă€lter sie wird, desto lebensbedrohlicher ist das Erwachen von dieser. Und als ob das nicht schon genug ist, trifft sie auch noch ausgerechnet in der Schule auf den attraktiven und geheimnisvollen Vitus, der ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will … und schon bald ein wichtiger Teil ihres Lebens wird, denn die beiden verbindet etwas. 

Lorelai ist eine typische 17jĂ€hrige und dann wieder doch nicht, denn ihre geheimnisvolle Gabe, die sich einfach nicht zeigen will, darf sie mit ihrer besten Freundin nicht teilen, denn die Gesetze des Blutadels sind sehr streng. Doch auch abwarten ist nicht gerade ihre StĂ€rke – immerhin kann es fĂŒr sie lebensbedrohlich werden, wenn sich die Gabe bis zu ihrem 18. Geburtstag nicht gezeigt hat. Schon allein dieses Dilemma reicht aus, um einen Teenager zu beschĂ€ftigen, doch leider ist das noch nicht alles, denn Lorelai gehört auch noch einer von den wenigen Familien an, die ein fruchtbares drittes Kind in die Welt gesetzt haben, das den Fortgang des Blutadels sichert. Lorelei ist von dieser BĂŒrde verschont geblieben, das Los ist aber auf ihre jĂŒngere Schwester gefallen, die das Ganze ebenfalls noch nicht wahrhaben will. 

Eines Tages trifft auch noch ein neuer MitschĂŒler ein, der den MĂ€dchen in Loris Klasse gehörig den Kopf verdreht: der gutaussehende und geheimnisvolle Vitus. Er und Lori fĂŒhlen sich direkt zueinander hingezogen und auch uns Lesern entgeht diese Anziehungskraft nicht. Bereits hier schrillen unsere Alarmglocken, denn irgendetwas stimmt mit ihm nicht, Vitus verbirgt ein Geheimnis. Und ganz so falsch liegen wir nicht. 

Und dann gibt es immer wieder VorfĂ€lle, in denen Mitglieder des Blutadels gewaltsam zu Tode kommen. Der Blutadel ist gefĂ€hrdet und muss unter allen UmstĂ€nden erhalten werden – ein Grund mehr auf die fruchtbaren dritten Kinder zu achten, eine BĂŒrde, die die junge Schwester von Lorelai zu tragen hat. Doch entspricht das, was man sieht, auch tatsĂ€chlich der Wahrheit? 

Im Grunde genommen könnte ich euch jetzt die ganze Geschichte aus Band 1 des Blutadels erzĂ€hlen und zwar aus dem Grund, weil sie mir so gut in Erinnerung geblieben ist, dass ich jede Handlung noch weiß. Lori und Vitus sind zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können und trotzdem eine solche Anziehungskraft aufeinander ausĂŒben, dass sich auch mir die HĂ€rchen auf meinen Armen aufgestellt haben, sobald die Beiden zusammengekommen sind. Und wer das Autorinnen-Duo Rose Snow kennt, der weiß, dass es in ihren Geschichten nicht nur um viel Magie, sondern auch um Liebe und Leidenschaft geht … und hier wird wirklich Leiden geschaffen … 

Nachdem ich den ersten Band des Blutadels beendet hatte, musste ich mir einfach direkt Band 2 auf meinen Kindle laden – Gott sei Dank sorgen die beiden Autorinnen immer dafĂŒr, dass die BĂŒcher zeitnah hintereinander erscheinen, sonst wĂ€ren schon einige Leser in ein tiefes Loch gestĂŒrzt. Mich haben hier nicht nur die Charaktere, sondern auch die Geschichte als solche und die Spannung, die dahinter steckt so fasziniert, dass ich das Buch einfach nicht mehr zur Seite legen konnte. 

FĂŒr alle Rose Snow Fans ist dieses Buch bzw. die ganze Reihe einfach ein MUSS – fĂŒr Fantasy-Fans eine riesen Empfehlung! Ich gehe jetzt mal weiter lesen … 

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*