Rebecca Campbell – Dein Licht steht dir gut

Hallo ihr Lieben, 

nachdem ich am Wochenende auf einer wunderschönen Hochzeitsfeier von zwei sehr lieben Menschen war, ist es mir eine Freude, euch mein Strahlen und meine Liebe durch diese Rezension zu offenbaren. Denn – ja – mir geht es sehr gut! ♥ Und das hat auch mit diesem Buch zu tun, auf welches ich zufällig aufmerksam geworden bin – ein wahrer Glücksgriff, doch lest einfach selbst … 

Rebecca Campbell 

mit ihrem Buch 

Dein Licht steht dir gut

Dein Licht steht dir gut von Rebecca Campbell

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an Ansata Verlag und Randomhouse Verlagsgruppe!) ♥

Infos zum Buch:

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Ansata (31. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3778775189
ISBN-13: 978-3778775189
Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 3,8 x 20,5 cm
Preis: 17,99 € (Broschiert) / 13,99 € (eBook)

 

Zum Inhalt

Tief in unserem Inneren schlummert ein Licht, das strahlen will. Es ist das Gefühl, dass etwas Größeres auf uns wartet, dass wir aus einem bestimmten Grund auf dieser Welt sind. Doch oft fehlt uns der Mut, diesem inneren Ruf zu folgen. 
Die spirituelle Motivationslehrerin Rebecca Campbell zeigt auf ihre charmante und leichte Art, wie wir das Potenzial entfalten, das in uns verborgen liegt. Ihre Übungen, Mantras und Affirmationen helfen, die innere Stärke zu gewinnen, um den eigenen Weg zu gehen und unsere wahre Berufung zu leben. 
Lass dein Licht leuchten – dieses Buch ist der entscheidende Funke, der es entfacht!

 

Über die Autorin

Rebecca Campbell war erfolgreich als Creative Director in einer großen Werbeagentur tätig, bis sie ihre Berufung als spirituelle Lehrerin zum Beruf machte. Seither hat sie in Seminaren und Workshops Tausenden Frauen geholfen, ihr inneres Licht zu erkennen und dem Ruf ihrer Seele zu folgen. Als Autorin wurde sie 2015 auf dem renommierten Mind Body Spirit Festival in London mit dem Preis „Promising New Talent“ ausgezeichnet. Die erfolgreiche Bloggerin teilt ihre Gedanken und ihr spirituelles Wissen mit ihren Fans in den sozialen Netzwerken.

Mehr über Rebecca Campbell erfahrt ihr auf ihrer Homepage, ihrer Facebookseite und ihrem Instagramaccount. ♥

 

Mein Fazit und meine Rezension

Bereits vorab möchte ich euch sagen, dass ihr mit diesem Buch nicht einfach ein weiteres Buch zum Thema Selbstverwirklichung oder Persönlichkeitsentwicklung in den Händen haltet, sondern ein Buch, dass euch selbst zum Leuchtturm macht und euer Strahlen nach Außen bringt! So zumindest ist es mir ergangen. 

Ich bin schon länger auf der Such nach etwas – aber nach was? Nach meinem Glück, nach meiner inneren Sonne, vor allen Dingen aber nach meiner Fröhlichkeit und der Person, die ich früher einmal gewesen bin.  Aber wie soll mir bitteschön ein Buch dabei helfen? Na ja, ich habe schon viele Bücher zum Thema „Lebenshilfe – Flow“ gelesen und konnte auch mit einigen übereinstimmen, mit anderen eher weniger. Doch Rebecca Campbell hat mich mit ihren Worten einfach nur umgehauen – im wahrsten Sinne des Wortes! Denn in ihrem Buch habe ich endlich die Antworten für mich gefunden, die ich schon so lange gesucht habe. 

Ein Teil meines Selbst habe ich aufgrund einiger negativer Erfahrungen in der Vergangenheit verloren. Und mein großes Problem war es einfach, die Vergangenheit los zu lassen, sie keine Macht mehr über meine Gegenwart und erst recht nicht über meine Zukunft haben zu lassen. Doch das ist leichter gesagt als getan – zumindest war es das für mich. 

Wie schon gesagt: ich habe schon einige Bücher gelesen, meditiere und mache auch Yoga, habe mich sogar in Huna eingelesen und dort einen Kurs besucht und mich auch mit dem Ritual des Ho’oponopono beschäftigt, doch irgendwie hat alles nicht geholfen. Ich konnte nicht los lassen, da ich nicht vergeben konnte. Ich habe viel über Vergebung gelesen und es auch praktiziert, doch es hat sich einfach nicht richtig angefühlt und es ist auch nicht bis zu meinem Herzen hervor gedrungen, bis ich eines Abends auf eine Passage in Rebeccas Buch gestoßen bin, die mir die Augen geöffnet hat: 

Dein Leid wurde dir nicht angetan, sondern für dich getan

So hart es ist: Die Dinge, an denen wir fast zerbrechen, sind genau die Dinge, die uns wieder ganz machen sollen. Alles Nötige wird umgekrempelt, damit du wieder richtig ausgerichtet und mit allem in Übereinstimmung bist. Die Teile, die aneinanderhaften, werden zertrümmert. Dein Fundament wird erschüttert, damit du ein neues errichtest, das kein Mensch und keine Umstände je wieder einbrechen können. 

Also begrüße dein Leid und kämpfe nicht dagegen an. Es ist dazu da, um dich zu deinem wahrsten, größten, strahlendsten Selbst zurückzuführen. 

Geh aus dem Weg und lass das Universum seine Arbeit machen.“

Eben diese Worte waren es, die mich regelrecht aus meinem Trancezustand erwacht haben, die mich aus meiner Opferrolle herausgerissen und mir gezeigt haben, wozu das Ganze „gut“ war. Warum ich das alles durchmachen musste und wohin mich mein künftiger Weg führen wird. Endlich begriff ich, was es mit der Vergebung auf sich hatte und auf einmal spürte ich auch tatsächlich in mir eine Wärme, ein Kribbeln, ein Strahlen, dass sich von meinem tiefsten Innern heraus einen Weg nach Außen bahnte ♥ 

Für euch mag es sich vielleicht kitschig anhören oder aber unverständlich, einige mögen es sogar unbegreiflich finden, doch ich bin mir sicher, dass es auch viele Leserinnen und Leser geben wird, die selbst auch begreifen und verstehen und wissen, was ich damit sagen möchte. 

Doch damit war es noch nicht genug: 

Rebecca Campbell hat ihr Buch selbst in fünf Teile aufgeteilt (Teil I: Ich muss alles verlieren, um mich zu finden – Teil II: Knipse dein Licht an – Teil III: Arbeite an deinem Licht – Teil IV: Leben im Licht – Teil V: Sei das Licht) und – wie sie selbst erzählt – alle drei Teile in kurzen Kapiteln aus ihrer eigenen Lebenserfahrung geschrieben und zwar für ihren treuesten Leser: für sich selbst! Und genau DAS ist es, was das ganze Buch ausmacht: Rebecca Campbell stellt keine Plattitüden auf und betet uns Mantras oder Affirmationen vor, die in jedem Lebensratgeber vorkommen, doch deren tatsächlicher Inhalt verloren gegangen scheint, nein – Rebecca Campbell spricht aus Erfahrung, sie schreibst aus ihrem Leben und lässt uns Leser währenddessen an ihrer Wandlung, ihrer Reise zu sich selbst und ihrem Strahlen teilhaben. Ihre Worte kommen direkt aus ihrem Herzen, aus ihrem Leuchten heraus und das spürt man! 

Dies ist nur eines von vielen Textbeispielen, die mich sehr berührt haben. Als meine Augen (und mein Herz) geöffnet waren, habe ich endlich begriffen, dass ich mein Glück nicht lange suchen muss, schon gar nicht in der Ferne – denn es hat die ganze Zeit genau in mir drin gesteckt: ich bin meines eigenen Glückes Schmied und ich bringe mich selbst zum Strahlen!

Ein weiteres tolles Beispiel ist dieses hier: 

„Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten, die sie retten können. 
Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus.“

Ich selbst habe mir beim Lesen des Buches Zeit gelassen und diese Zeit habe ich auch gebraucht. Mit dem Buch „Dein Licht steht dir gut“ hat man keine leichte Lektüre in der Hand, die man einfach mal eben durchlesen kann. Es ist viel mehr als das! Rebecca Campbell hat einen Leitfaden geschrieben – aus ihrer persönlichen Mitte heraus, direkt aus ihrem Herzen – den sie mit uns geteilt hat. Sie selbst offenbart sich in diesem Buch und zeigt, dass Spiritualität nichts mit Magie oder sonstigem zu tun hat. Denn, wenn man einfach mal inne hält und dann in die Stille hinein horcht, wird man endlich der Stimme lauschen können, die schon ein Leben lang versucht hat, dich zu kontaktieren: der Stimme deines Herzens!

Jetzt, da ich das Buch beendet habe, ist mir klar, dass noch einiges an Arbeit auf mich zukommen wird, denn auch ich bin ein Lichtarbeiter, das habe ich während dem Lesen gemerkt und auch ich werde mich offenbaren und mein Strahlen nach Außen bringen. Und mit Hilfe von Rebecca Campbell habe ich gemerkt, dass ich auch noch einen anderen Weg einschlagen muss und werde, damit ich glücklich bin! Das Buch werde ich also jetzt nicht ins Regel stellen und verstauben lassen. Ich werde es wieder lesen und mit ihm arbeiten und somit an mir bzw. mit mir arbeiten. 

Bereits während dem Lesen habe ich einige Leseeindrücke in Gruppen auf Facebook geteilt und habe damit auch viele weitere Frauen auf Rebecca aufmerksam gemacht. Ich habe schon sehr viel positive Resonanz gehört und – würde ich nicht so weit weg wohnen, wäre ich im November ebenfalls auf ihrem Seminar in Hamburg. 

Ihr merkt also, für mich handelt es sich hier nicht nur um ein Buch, sondern um einen wahren Glücksgriff, der mein Leben bereichert und nachhaltig verändert hat! Vielen Dank, liebe Rebecca, für diese wundervolle Möglichkeit! 

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten ***** (mit Sternchen!) – aber im Grunde genommen einfach unbezahlbar!

Ein Gedanke zu „Rebecca Campbell – Dein Licht steht dir gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*