Blogparade – „Man kann zu Jahresbeginn ein paar Pfunde verlieren oder ein paar Neurosen“

Hallo ihr Lieben!

Dieses Mal bin ich doch tatsächlich etwas spät dran mit meiner Ankündigung! 

DOCH: keine Sorge, das ALLES gehört zu

meinem Plan!

Zunächst einmal ein paar Informationen für euch … 

Ja, man kann zu Jahresbeginn ein paar Pfunde verlieren oder aber auch ein paar Neurosen! Doch was genau steckt hinter diesem Satz? Na ja, Pfunde verlieren – das brauche ich euch wohl nicht genauer zu erläutern und eure Neujahrsvorsätze wollte ich jetzt auch nicht mit euch aufarbeiten. 

In dieser Blogparade geht es tatsächlich darum, alte Gewohnheiten (und eingefahrene Gewohnheiten) zu erkennen, NICHT anzunehmen, sondern ABzulegen! 

Und jetzt seid doch mal ehrlich (zu euch selbst!): Habt ihr nicht auch die ein oder andere Neurose, die ihr los werden wollt? 

  • Seid ihr dem Sammelwahn verfallen? 
  • Seid ich Büchersüchtig? 
  • Könnt ihr nicht mehr ohne Handy / Internet? 
  • Habt ihr bestimmte Rituale, ohne die ihr gar nicht in den neuen Tag starten könnt? 

Und? Findet ihr euch wieder? 

Ich kann nur sagen: JAWOLL! Ich bin dabei! Und zwar vollkommen, mit Haut und Haar, dort oben bin ich beschrieben … (nicht überall, aber fast). 

Die Autorin Julia Jenner hat zu eben diesem Thema ein wunderbares Buch geschrieben:

Julia Jenner Sammeln Jagen und verlieben

Zum Inhalt

Und Maike dachte, sie hätte Probleme! Kein Kerl, kein Kind, kein fester Job, und das mit Mitte Dreißig. Aber schlimmer geht immer. Die leicht überspannte Journalistin gerät in einen Zeittunnel und landet mit einem aufgeblasenen Professor, einer prolligen Oma und einem langhaarigen Naturburschen in der Steinzeit. Mit ihren schrägen Schicksalsgenossen steht Maike nun vor ernsten Herausforderungen.

Wie überleben wir in der Wildnis ohne Zentralheizung?

Woher kommt das Essen, wenn es keinen Supermarkt gibt?

Wie finden wir heraus, ob uns die neuen neolithischen Nachbarn verspeisen oder kennenlernen wollen?

Doch schon bald plagt Maike eine noch viel wichtigere Frage:

Wie rasiere ich mir hier die Beine für ein vielversprechendes Date? 

 

Lasst euch also von meinen Blogger-Kolleginnen und von der Autorin Julia Jenner in die Welt der Neurosen entführen und schaut, was wir so getan haben, um eben diese los zu werden: 

Zum Teufel mit den neurosen!

Hier findet ihr unseren Fahrplan: 

 

Und was dieser Beitrag jetzt schon mit meiner Neurose zu tun hat, könnt ihr in der Veranstaltung oder aber am 07.03.2017 auf meinem Blog erfahren! 

 

Bis dahin alles Liebe,

eure Nina ♥

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*