Alessandra Muni – Liebeskummer ciao! Phönixstyle

Guten Abend ihr Lieben!

Heute erwaten euch gleich zwei Rezensionen von eBooks, wovon ich das Letzte soeben erst beendet habe *hach*. Mehr dazu gleich … 

Jetzt erst mal zu meiner ersten Vorstellung: 

Alessandra Muni 

mit ihrem Buch 

Liebeskummer ciao! Phönixstyle

Alessandra Muni - Liebeskummer ciao! Phönixstyle

(Cover und Rezensionsexemplar mit besten Dank an die Autorin!)

Zum Inhalt

Lass Dich entführen – auf eine Reise voller köstlicher Abenteuer, bunter Sinnesfreuden und wundersamer Überraschungen. Werde zur Phön-Nixe, die das neue Leben wie einen Festtagsbraten genießt, gerne mit tollen Männern garniert.

Wie willst Du Deinen heiligen freien Abend verbringen? Mit Pilates? Einem Date? Oder lieber mit einem PLfD? Dem perfekten Liebhaber für Dich?

 

Über die Autorin

Alessandra Muni hat in Genf, London, New York, Mumbai, Lomé, Maloja und Venedig gelebt und wohnt heute in München. Ihre Wurzeln liegen in den wilden, atemberaubend schönen Bergen des Oberengadins, dem traumhaften Norditalien und den bezaubernden Hügeln des nördlichen Oberfrankens. Lieben, leiden, leben. Diese Trilogie des Lebens, rund um die Welt gelebt, so facettenreich und trotzdem immer wieder einzigartig, interpretiert sie atemlos, packend und aus völlig überraschenden Blickwinkeln.

 

Mein Fazit und meine Rezension: 

Liebeskummer – wer kennt ihn nicht? Wer hat ihn nicht erlebt? Dachte, er würde ihn nicht überleben … tief sitzt der Schmerz, noch tiefer die schmerzlichen Erinnerungen an eine schöne und unvergessliche Zeit, die längst vorüber ist. Doch: HALT! Nein, wir sind nicht hier um unsere Expartner zu betrauern, ihnen nach zu weinen und selbst nicht mehr auf die Beine zu kommen! 

Genau das Gegenteil ist der Fall! Wir erheben uns, strecken die Brust raus, ziehen den Bauch ein, rücken die Krone zurecht und gehen hocherhobenen Hauptes weiter! Nein, so schnell lassen wir uns nicht unterkriegen! 

Wie Phönix aus der Asche erhaben auch wir uns aus unserem Liebeskummer, waschen all den Schmerz ab, das Selbstmitleid und all die Tage voller Schokolade, Selbstzweifel, Tränen und Bitten und Betteln … okay, genug jetzt! 

Alessandra Muni zeigt in ihrem Buch deutlich, was nach einer Trennung alles passiert, was in uns vor geht. Und was wir verdammt nochmal dagegen tun können, um wieder aufstehen zu können und uns selbst zu lieben! 

Ich habe die Kapitel in einem Rutsch durchlesen können/müssen, war nicht immer einig mit der Autorin und habe doch den ein oder anderen Glückskeksmoment mitgenommen. Nicht für jetzt – wenn ich Glück habe, auch nicht für die nächste Zeit! – aber FALLS der Tag doch noch eintreten sollte, dann bin ich gewappnet. Vielleicht nicht ganz nach dem Leitfaden der Autorin, aber ich gehe gestärkter an das Ziel heran: die vollkommene Entfaltung und Selbstverwirklichung!

Also: Liebeskummer ciao! Und war im Phönixstyle! 

Meine Bewertung: 3 von 5 Punkten 

[amazon box=“154064040X“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*