Kristin Woltmann – Eat Train Love ♥

Guten Abend ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, für das ich mich bewusst entschieden habe und das ich auch dieses Mal etwas langsamer gelesen habe. Hierbei geht es nicht nur darum, eine Rezension zu erstellen und euch das Buch weiter zu empfehlen, sondern auch darum, seine Lebensweise umzustellen, zu verbessern und zwar nachhaltig. 

Ich stelle euch heute das Buch von 

Kristin Woltmann mit dem Titel

Eat Train Love

(Cover und Rezensionsexemplar mit bestem Dank an Randomhouse Verlagsgruppe!)

Infos zum Buch:

Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: Irisiana (16. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3424152994
ISBN-13: 978-3424152999
Größe und/oder Gewicht: 17,3 x 1,7 x 24,1 cm
Preis: 19,99 € (TB) / 15,99 € (eBook)

 

Zum Inhalt:

Das ganzheitliche Clean-Eating-Programm

EAT TRAIN LOVE ist einer der erfolgreichsten Healthy Living Blogs, der bereits im Jahr 2012 das Clean-Eating-Prinzip in Deutschland bekannt gemacht hat. Doch für die Gründerin und Autorin Kristin Woltmann ist Clean Eating kein schnelllebiger Ernährungstrend, sondern ein langfristiger Lebensstil. Mit EAT TRAIN LOVE hat sie daher ein ganzheitliches Clean Eating Programm aufgestellt, das aus drei wesentlichen Elementen besteht:

•Gesunde, natürliche Ernährung im Alltag

•Yoga als Element der Bewegung

•Bewusstes Denken und Spüren.

Im Zentrum ihres Konzepts steht der Körper als Tempel der Seele. Nach der yogischen Philosophie bedeutet dies: Kümmere dich gut um deinen Körper, dann erstrahlt auch bald dein Inneres in neuem Glanz. Zu dieser bewussten Reise für Körper, Geist und Seele lädt Kristin mit ihren motivierenden Tipps, kreativen Rezepten und wohltuenden Yoga-Flows ein.

 

Über die Autorin

Kristin Woltmann, geboren 1985, ist erfolgreiche Healthy Living Bloggerin, Yogalehrerin und Coach. Ihre eigene Reise zu einem gesünderen, aktiven und glücklichen Leben begann 2012, als sie auf Grund gesundheitlicher Probleme ihren Lebensstil komplett umkrempelte. Sie fing an, sich nach dem „Clean-Eating-Konzept“ zu ernähren, aß immer mehr “Organic Food” und weniger tierische Lebensmittel, begann zu laufen und machte eine Yoga-Ausbildung. Kurz: Sie begab sich auf ihre persönliche Reise à la Elizabeth Gilbert. So entstand auch der Name ihres Blogs „EAT TRAIN LOVE“, der heute zu den beliebtesten deutschsprachigen Healthy Living Blogs rund um die Themen Clean Eating, Spaß an Bewegung und seelisches Wohlbefinden zählt. Ihre Mission ist es, Menschen zu unterstützen, ein gesundes, aktives und glückliches Leben zu führen und sich so richtig lebendig zu fühlen. Genau dazu soll auch ihr Buch beitragen.

 

Mein Fazit und meine Rezension:

Ich beschäftige mich schon seit längerem mit dem Thema Slow, Meditation, Achtsamkeit und Yoga. Vor einigen Monaten habe ich eine Entscheidung für mich getroffen, die mein Leben verändert hat – und zwar zum Positiven! Jetzt möchte ich, dass sich auch mein Leben nachhaltig verändert. Yoga betreibe ich seit ein paar Jahren, die Meditation ist auch hinzu gekommen und ich merke einfach: es tut mir sehr gut! 

Gerade heute, in einer schnelllebigen Gesellschaft, haben wir einfach keine Zeit oder besser gesagt: wir nehmen uns einfach keine Zeit! Uns steht dieselbe Zeit zur Verfügung wie schon vor einigen Jahren, wie zu der Zeit, als wir noch Kinder waren und gerade in dieser Zeit konnten wir so viele Unternehmungen in einen Tag packen – das ist für mich heute schier unmöglich! Es heißt also: teile deine Zeit ein! Achte auf dich und liebe dich selbst!

Kristin Woltmann hat mit ihrem Buch nicht nur den Aspekt von Yoga und Meditation betrachtet und anschaulich für den Leser zusammengefasst, sondern auch das Konzept des „Clean Eating“ eingeführt. „Clean Eating“ war zuvor kein Begriff für mich, was kann ich mir also darunter vorstellen? Nicht nur achtsames essen, sondern auch gesundes und ausgewogenes Essen. Es geht nicht darum, nervige Pfunde zu verlieren und die Fettpölsterchen rund um die Taille abzubauen, sondern darum, dem Körper etwas Gutes zu tun, in dem man ihn mit guten und gesunden Lebensmitteln ernährt und belohnt. Denn mein Körper ist es mir wert! Dabei hat Kristin nicht nur „cleane“ Lebensmittel erklärt, sondern auch viele wunderbare Rezepte für den Leser bereit gestellt, die wirklich einfach nachzukochen sind und einfach lecker schmecken! Ich selbst befinde mich immer noch in den Anfängen des „Clean Eating“, ab und an empfinde ich es noch als schwierig, das alles im Alltag umzusetzen (gerade auf der Arbeit), aber ich möchte das ändern. Was bietet sich da besser an als der bevorstehende Jahreswechsel?! 😉 Meinen Vorsatz für das neue Jahr habe ich also gefasst und eine große Hilfe habe ich auch bereits an meiner Seite: das Buch von Kristin Woltmann! Ich werde euch auch über das Jahr hinweg noch meine Erfahrungen mit dem „Clean Eating“ präsentieren und vielleicht auch das ein oder andere selbst von mir zusammengestellte Rezept! Ich freue mich schon sehr darauf!

Doch in ihrem Buch geht es – wie schon eingangs erwähnt – nicht nur um das „Clean Eating“, sondern um das Gesamtkonzept eines gesunden und ausgewogenen Lebensstils! 

Mit Yoga habe ich mich schon vorher befasst und ich weiß einfach, dass es mir und meinem Körper gut tut. Ich kenne schon einige Sequenzen und so war es für mich auch ein Leichtes, die einzelnen Übungen von Kristin durchzuführen. Hierbei handelt es sich um Übungen, die mir bereits bekannt waren, aber die auch sehr gut zu ihrem Konzept passen. Die einzelnen Sequenzen sind dabei nicht nur anschaulich beschrieben, sondern auch mit einzelnen Fotos belegt und können ganz leicht nachgemacht werden. Ich hatte damit keinerlei Probleme. Natürlich kann man diese Sequenzen auch erweitern oder um andere Übungen, die man bereits kennt, ergänzen. Ich persönlich halte es so, dass ich mich zunächst aufwärme, mir dann meine Eingangssequenzen überlege und durchführe und dann noch circa eine Stunde mit einer Yoga-DVD weiter übe. Den Abschluss macht bei mir eine ca. 15-minütige Meditation. Aber der Ablauf bleibt jedem selbst überlassen. Natürlich kann man auch täglich 15-minütige Sequenzen einlegen.

Kristin Woltmann hat mich mit ihrem Buch voll und ganz begeistert. Ich bin überzeugt, dass auch mir das Konzept von EAT TRAIN LOVE gut tun wird und möchte es auch bewusst umsetzen. Ich entscheide mich dafür, ein gutes und gesundes Leben zu führen und möchte auf mich achten.

Ein kleiner Hinweis für euch: Kristin hat ebenfalls einen wunderbaren Blog, dort hält sie euch immer auf dem Laufenden! Vielleicht schaut ihr dort einfach mal vorbei?

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten * (mit *) und einem großen DANKESCHÖN an die Autorin! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*