Joel Osteen – Du schaffst das!

Hallo ihr Lieben,

an diesem Nachmittag – der leider mehr graue Wolken trägt als Sonnenschein verbreitet – möchte ich euch ein Buch vorstellen, bei dem ich doch ein paar Tage lang das Geschriebene sacken lassen musste, um zu einem Fazit zu gelangen.

Es geht um das Buch von

Joel Osteen

mit dem Titel

Du schaffst das!

Wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen

(Cover: mit bestem Dank an Gerth Medien Verlag!)

 

Zum Inhalt:

In Ihnen steckt ein Gewinner. Sie wurden dazu geschaffen, erfolgreich zu sein, Ihre Ziele zu erreichen und in Ihrer Generation Spuren zu hinterlassen. Das glauben Sie nicht? Weil Ihnen Zweifel und Ängste vertrauter sind? Joel Osteen stellt Ihnen acht Eigenschaften vor, die Ihnen helfen, Ihr Potenzial zu entfalten und im besten Sinne ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.

Sie werden Talente entdecken, von denen Sie bisher nichts ahnten, und Sie werden Gottes Segen und seine Gnade auf erstaunliche Weise erfahren. In welcher Lebenssituation auch immer Sie sich gerade befinden: Sie können und werden das schaffen!

 

Über den Autor:

Joel Osteen ist seit 1999 Hauptpastor der „Lakewood Church“ in Houston, Texas, der größten Gemeinde Nordamerikas. Seine Bücher erreichen weltweit Millionenauflagen. Joel Osteen ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Und nun mein Fazit zu diesem Buch:

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde von dem Gerth Medien Verlag erhalten. Mich hat als aller erstes der Titel des Buches angesprochen „Du schaffst das!“. Er war so direkt, auf mich zugeschnitten und schien mir aus dem Herzen zu sprechen. Ja, ich schaffe das!

Ich habe das Buch zu einer Zeit lesen können und dürfen, in der ich selbst an mir am zweifeln war und Angst hatte. Angst vor Veränderungen, Angst vor den Worten anderer. Wieder einmal. Die negativen Gedanken kehren immer wieder zu mir zurück. Die Angst zu versagen, nicht das zu tun, was der Norm der Allgemeinheit entspricht und auf ganzer Linie zu fehlzuschlagen. Oh ja, diese Ängste und Sorgen schleppe ich mit mir herum, doch ich denke, dass ich mit ihnen nicht allein bin. Nein, es gibt viele Menschen, die immer nur das tun, was von ihnen verlangt wird. Was sie denken, dass gut für sie sei oder aber einfach nur den Weg des geringsten Widerstands gehen und all das zulassen, damit es anderen Recht gemacht wird. Doch das ist falsch. Wir sollten auf uns achten, auf unsere Bedürfnisse lauschen und unsere Träume verwirklichen, natürlich im Rahmen der goldenen Regel: „Was du nicht willst, was man dir tut, das füg‘ auch keinem andern zu.“

In dem Buch von Joel Osteen geht es um genau diese Botschaft. Es geht darum, dass man zu sich selbst findet, ohne Angst haben zu müssen, sich dabei zu verlieren. Es geht darum, auf seine Bedürfnisse und Wünsche einzugehen und nicht dem nachzugeben, was andere von einem verlangen. Letzten Endes zeigt einem dieses Buch, wie man mehr Selbstvertrauen gewinnt, die Kraft findet, zu sich selbst und zu seinen eigenen Entscheidungen zu stehen und diese auch gewinnbringend für zu umzusetzen lernt.

Versteht mich nicht falsch, dieses Buch ist kein Ratgeber, wie man am schnellsten zu einem egoistischen Menschen wird und andere missachtet oder gar verachtet für ihre Ansichten. Nein, vielmehr geht es darum, die Ansichten der anderen zu akzeptieren, doch auch für seine eigenen Überzeugungen einzustehen.  Joel Osteen zeigt dem Leser anhand seiner unterschiedlichen Geschichten und Kapitel, wie er es schaffen kann, sich selbst zu erneuern und zu lieben. Und eben diese Erneuerung und Liebe auch zu leben.

Jeder kann ein Leben auf Erden führen, das nachhaltige Spuren hinterlässt. Nur, damit es geschieht, müssen wir damit beginnen. Und zwar: Jetzt!

 

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten

[amazon box=“3957340950″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*