Virginia Fox – Rocky Mountain Kid

Und schon folgt auch das nächste Buch von

Virginia Fox

und zwar

Rocky Mountain Kid

(Cover: mit bestem Dank an die Autorin!)

Zum Inhalt:

„Ein Streuner mehr oder weniger, was ist da schon dabei, denkt Paula, als sie die Ausreißerin in ihrer Scheune entdeckt. Besser, als sich den Kopf über einen bestimmten Tierarzt zu zerbrechen.

Die dreizehnjährige Leslie traut ihrem Glück nicht. Kann es wirklich sein, dass sie bei der netten Frau mit dem großen Herz und den wundervollen Tieren, wo sie zufälligerweise gelandet ist, eine neue Familie gefunden hat?

Der Tierarzt Nate hingegen kämpft mit eigenen Problemen. Entgegen seiner festen Absicht, der Liebe nach seiner Scheidung aus dem Weg zu gehen, hat er sein Herz ausgerechnet an die Frau verloren, die keinen Hehl daraus macht, dass sie ihn nicht ausstehen kann.

Während jeder auf seine Art versucht, sich an die Veränderungen im Leben zu gewöhnen, droht plötzlich von unerwarteter Seite Gefahr.

Schaffen es Nate, Paula und Leslie ihr gemeinsames Glück zu retten?“

 

Über die Autorin:

Virginia Fox, geboren 1978, war bereits im Alter von vier Jahren mit ihren zwei Hauptleidenschaften infiziert: mit der Liebe zu Büchern und Texten in jeglicher Form und der Liebe zu den Pferden. Nach dem Lesen zahlreicher Bücher und dem Schreiben verschiedener Kurzgeschichten und Essays startete sie ihr bis her größtes Projekt: Die Drachenschwestern-Trilogie. Nach der Fertigstellung der Trilogie musste sie feststellen, dass sich der Schreibvirus nicht abschütteln lässt. Im Dezember 2014 startete sie mit Rocky Mountain Yoga (Band 1) die neue Rocky Mountain-Serie. Im März 2015 folgte Band 2, Rocky Mountain Star, im Juni Band 3, Rocky Mountain Dogs und Band 4, Rocky Mountain Kid im September 2015. Alle Bände starteten schon am ersten Verkaufstag in die TOP50 der Kindle Charts. Band 5 der erfolgreichen Serie, Rocky Mountain Secrets, ist im Dezember 2015 als E-Book auf Amazon und als Taschenbuch im CBX-Verlag erschienen.

 

Mein Fazit und meine Rezension:

Ein neues Werk von Virginia Fox, das den Leser in die wunderschöne Landschaft der Rocky Mountains führt, hin nach Independence mit ihren gegensätzlichen Einwohnern. Natürlich trifft man auch auf diesen Band auf alte Bekannte, die dem Leser das Gefühl geben, auch dieses Mal ein Teil der Geschichte zu sein. Dieses Mal richtet sich der Fokus auf Paula, Leslie und Nate. Leslie ist als „Streuner“ auf Paulas Hof gekommen und seither auch dort geblieben. Das junge Mädchen, das schon viel erlebt hat und schon durch einige Hände von Pflegefamilien gereicht wurde, ist stets auf der Hut. Möchte Paula wirklich, dass sie bleibt? Liebt sie Leslie tatsächlich? Oder wird auch sie sich bei dem kleinsten Anzeichen von Stress und Problemen von dem zurückhaltenden Kind trennen? Kein Wunder also, dass es auch in diesem Band drunter und drüber geht, will Paula doch endlich als Pflegefamilie anerkannt werden. Doch das ist nicht so einfach, denn die Mühlen der Ämter mahlen langsam … und fördern noch weitere Feinde zutage. Gut, dass Paula gerade in dieser Zeit Hilfe und Unterstützung von dem neuen Tierarzt Nate erhält, der selbst Vater einer achtjährigen Tochter ist und mit Rat glänzen kann. Paula ist zunächst skeptisch, doch langsam nähern sich die beiden an. Aber wie nah werden sie sich kommen? Und wird Leslie mit ihrer Vergangenheit fertig und kann sich endlich auf eine glückliche Zukunft freuen? All das erfahrt ihr in „Rocky Mountain Kid“! Ich kann dieses Buch nur sehr empfehlen! Wer jetzt noch kein Leser oder Fan der „Rocky Mountain Serie“ ist, wird es spätestens jetzt! Mit Herz, Charme, Witz und Gefühl erzählt Virginia Fox eine weitere Geschichte, direkt aus dem regsamen Stadtleben von Independence.

 

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkten

[amazon box=“395244474X“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*